Harald Spreda | Bußweg 8 | 26655 Westerstede | Tel.: (04 91) 20 48 82 36

Trauma

Wer ein traumatisches Ereignis erfahren hat, wurde mit extremer Hilflosigkeit und extremen Ohnmachtsgefühlen konfrontiert und erlebte vermutlich gleichzeitig eine Gefühlsüberflutung, Panik und Todesangst. Einige Menschen überstehen diese Ereignisse ohne fremde Hilfe, andere wiederum benötigen professionelle Hilfe, vor allem wenn es zu Folgeerkrankungen gekommen ist. Manchmal liegen die traumatischen Erlebnisse viele Jahre zurück und Betroffene haben dennoch nicht das Gefühl, dass es vorbei ist und sie damit abgeschlossen haben. Werden sie durch irgendetwas daran erinnert, treten Bedrohungsgefühle auf und innerlich durchleben sie das traumatische Ereignis erneut.

In einem solchen Fall werden traumaadaptierte Behandlungsformen benötigt, die besonders schonend und stabilisierend sind. Die Behandlung in meiner Praxis beruht im Wesentlichen darauf, Stabilisierungstechniken zu erlernen und eigene Ressourcen und Fähigkeiten zu fördern und zu nutzen, um die eigenen Widerstandskräfte zu stärken. Auf die Selbstbestimmung wird dabei großen Wert gelegt.

 

 

 

 

 

 

© 2018 freeline und der Betreiber von www.asp-spreda.de. Alle Rechte vorbehalten. Sofern Marken genannt werden, liegen die Rechte an diesen bei dem jeweiligen Eigentümer. Verwendete Bilder, Texte und Multimediaobjekte sind Eigentum der jeweiligen Urheber oder Lizenzinhaber.